Greeklyrics.de: Griechische Musik hören und verstehen!

NOTE: To use the advanced features of this site you need javascript turned on.

                     

ΑΝΥΠΟΜΟΝΩ | Anipomono

 Ανυπομονώ

 

Ανυπομονώ πάλι να βρεθώ

μ΄ένα χάδι τ΄όνειρο να σου θυμίσω.

Ανυπομονώ πάλι να σε δώ

κι απ΄τα μάτια σου

συγγνώμη να ζητήσω.

 

Κι αν γυρνάω μεσ΄την πόλη σαν αλήτισσα

είναι που πάλι απόψε τόσο σε πεθύμησα

μόνο τον εγωϊσμό μου ικανοποίησα

γύρω μου κενό

 

Κι ας επέζησα απ΄της μοίρας τα χτυπήματα

μακριά σου όλα αγάπη μου είναι ασήμαντα

για ν΄ακούσω πάλι τα δικά σου βήματα

ανυπομονώ

 

Ανυπομονώ πάλι να χαθώ

σ΄όλα αυτά που βρήκαμε μαζί μια νύχτα

Ανυπομονώ πάλι να πιαστώ

όπως πρώτα μέσα στα δικά σου δίχτυα

 

Κι αν γυρνάω μεσ΄την πόλη σαν αλήτισσα…

 

Πέγκυ Ζήνα

Ich kann es nicht erwarten

 

Ich kann es nicht erwarten, mich wieder zu treffen

dich mit einer Liebkosung an den Traum zu erinnern.

Ich kann es wieder nicht erwarten dich zu sehen,

und deine Augen

um Verzeihung zu bitten.

 

Und wenn ich wie eine Herumtreiberin in der Stadt umherlaufe,

ist es weil ich mich heute Abend wieder so sehr nach dir sehne,

nur mein Egoismus habe ich zufrieden gestellt

um mich herum ist Leere.

 

Und auch wenn ich die Schicksalsschläge überlebt habe,

fern von dir, mein Schatz, ist alles Bedeutungslos,

Ich kann es nicht erwarten,

wieder deine Schritte zu hören.

 

Ich kann es nicht erwarten, mich wieder zu verlieren,

in all den Dingen die wir eines Nachts zusammen gefunden haben,

Ich kann es nicht erwarten,

mich wie früher wieder in deinen Netzen festzuhalten.

 

Und wenn ich wie eine Herumtreiberin in der Stadt umherlaufe…

 

Übersetzung eingereicht von Britt & Erhard

Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Betreff:
Kommentar: