Songtextsuche:

Übersetzungssuche:

ΤΟ ΓΡΑΜΜΑ | To Gramma

Το γράμμα

 

Ήρθες εχθές μετά από χρόνια να με δεις

κι είπες δεν κάθομαι πολύ μήπως αργήσω

είπες πολλά μα όχι αυτά που ήταν να πεις

κι έφτανε μόνο μια κουβέντα για να ζήσω

 

Βγήκα στο δρόμο και σε κοίταζα να φεύγεις

ένας αέρας με χτυπούσε σαν τρελός

να με σκοτώσεις δεύτερη φορά διαλέγεις

δεν έφτανε να είμαι μια φορά νεκρός

 

Είχα φυλάξει να σου δείξω ένα γράμμα

που είχες γράψει κάτι κάποτε για μας

μα δε σου το 'δειξα το μούσκεψα στο κλάμα

όταν μου είπες κάπου βιάζεσαι να πας

όταν μου είπες κάπου βιάζεσαι να πας

 

Ήρθες εχθές μετά από χρόνια να με δεις

κι είπες με βρίσκεις μια χαρά δεν έχω αλλάξει

μόνο για μας δε βρήκες τίποτα να πεις

καλά μου είπες να περνάς και να' σαι εντάξει

 

Βγήκα στο δρόμο...

 

Πλούταρχος Γιάννης

Μουσική/Στίχοι: Πλούταρχος Γιάννης/Αβατάγγελος Μιχάλης

 

Der Brief

 

Du kamst gestern, nach Jahren um mich zu sehen

und sagtest, du bleibst nicht lange, ich verspäte mich vielleicht

du sagtest viel, aber nicht das was du hättest sagen sollen

und es hätte nur ein Wort gereicht damit ich lebe

 

Ich ging auf die Straße und sah dich gehen

ein Wind stieß mich wie verrückt

du hast dich entschieden mich ein zweites Mal zu töten

es reichte nicht, dass ich einmal Tod war

 

Ich habe bewahrt, dir einen Brief zu zeigen

in dem du einmal etwas für uns geschrieben hast

aber ich habe ihn dir nicht gezeigt, ich habe ihn beim Weinen durchnässt

als du mir einmal sagtest du hast es eilig zu gehen

als du mir einmal sagtest du hast es eilig zu gehen

 

Du kamst gestern, nach Jahren um mich zu sehen

und sagtest ich sehe gut aus, ich hätte mich nicht verändert

nur über uns hast du nichts zu sagen gefunden

gut sagtest du mir, soll ich es verbringen, und soll es mir gehen

 

Ich ging auf die Straße…

 

Kommentare

Noch keine Kommentare


Neues Kommentar