Songtextsuche:

Übersetzungssuche:

ΟΤΙ ΔΕΝ ΕΧΕΙΣ | Oti Den Ehis

Ό,τι δεν έχεις

 

Εσύ μου έκλεισες το μάτι

μα δε με κοίταξες ξανά

μέσα στης νύχτας την απάτη

μοιάζουνε όλα αληθινά

Εσύ μου έδεσες τα χέρια

και μου ‘ταξες πάρα πολλά

κι αν χάθηκαν όλα τ’ αστέρια

κρυφτήκανε στη συννεφιά

 

Ό,τι δεν έχεις είναι αυτό

που δε χρειάζεσαι

ό,τι δεν έχεις

δεν αξίζει ν’ αγαπάς

ό,τι χαρίζεις είναι αυτό

που θα μοιράζεσαι

κι ό,τι σου λείπει

μεσ’ τα χέρια το κρατάς

 

Εσύ είσαι αυτή που πάντα ψάχνω

μα δε σε βρίσκω πουθενά

μια σε κερδίζω

μια σε χάνω

και πάντα θέλω πιο πολλά

 

Ό,τι δεν έχεις είναι αυτό…

 

Κι όλο θέλεις να θέλεις

όλα αυτά που δε θέλεις

έχεις μάθει

να ζητάς πιο πολλά

δεν είναι πιο γαλανός

ο ουρανός που γυρεύεις

σ’ ένα ψέμα

σου δίνει φτερά

 

Κι όλο θέλεις να ξέρεις

όλα αυτά που δε ξέρεις

τη γραμμή στην παλάμη ξεχνάς

Όταν θες να φωνάξεις

και στον τοίχο να γράψεις

στην καρδιά σου

θα ‘χει πάντα μπογιά

 

Όλα αυτά που πιστεύεις

όλα αυτά που γυρεύεις

κοίτα δίπλα σου

μη ψάχνεις μακριά

κι όλο θέλεις να θέλεις

και τη μοίρα μπερδεύεις

τη ζωή σου

μεσ’ τα χέρια κρατάς

 

Onirama

Was du nicht hast

 

Du hast mir das Auge geschlossen

aber du hast mich nicht wieder angeschaut

im Trug der Nacht

scheint alles echt

Du hast mir die Hände verbunden

und sie mir sehr tyrannisiert

und wenn alle Sterne verschwunden sind

haben sie sich in den Wolken versteckt

 

Was du nicht hast, ist das,

was du nicht brauchst

was du nicht hast,

lohnt es nicht zu lieben

was du schenkt, ist das,

was du dir teilen wirst

und was dir fehlt

hältst du in den Händen

 

Du bist die, die ich immer suche

aber nirgends finde

einmal gewinne ich dich,

einmal verliere ich dich

und immer will ich mehr

 

Was du nicht hast, ist das…

 

Und immerfort willst du all das wollen,

was du nicht willst

du hast gelernt,

mehr zu verlangen

der Himmel den du willst,

ist nicht blauer

in einer Lüge

gibt er dir Flügel

 

Und immerfort willst du all das wissen,

was du nicht weißt

die Linie auf der Hand vergisst du

Wenn du rufen willst,

und auf die Wand schreiben willst

wird es in deinem Herzen

stets Farbe geben

 

Alles das, was du glaubst

alles das was du willst

schau neben dich,

suche nicht weit weg

und immerfort willst du wollen

und verwirrst das Schicksal

dein Leben

hältst du in deinen Händen

Kommentare

Noch keine Kommentare


Neues Kommentar


Aktuelle Übersetzungsanfragen - hilf mit!

Και φούμα-φούμαÜbersetzung wurde erstellt
Ακούει κανείςÜbersetzung einreichen
EδώÜbersetzung einreichen
ΓλωσσολαλιάÜbersetzung einreichen
Κύκνειο άσμαÜbersetzung einreichen
Να με λένε ΜαρίαÜbersetzung einreichen
Όμορφη ΘεσσαλονίκηÜbersetzung einreichen
Χίλιες σιωπέςÜbersetzung einreichen